U10: Viel Defensivarbeit bei der Begegnung gegen Bad Vilbel gefragt

Am Donnerstagabend fand das Nachholspiel der U10-Mädchen gegen die MSG Bad Vilbel statt.

In der erwartet schwer zu spielenden Begegnung, konnten die Mibus zwar am Anfang noch das erste Tor erzielen, danach wurden sie aber immer mehr in die eigene Spielhälfte zurückgedrängt. Einzelne Spielzüge nach vorne scheiterten dagegen meist an der gut organisierten Abwehr der Gäste. Zur Pause lagen unsere Mädchen mit 1:4 zurück.

Auch in der zweiten Spielhälfte tat man sich gegen das spielerisch starke Team aus Bad Vilbel weiter schwer und alle waren mit viel Defensivarbeit beschäftigt.

Erst kurz vor Schluss gelang bei einem schönen Konter noch der zweite Treffer für die Mibus. Am Ende der Begegnung musste man sich schließlich mit 2:8 Toren geschlagen geben.

Dennoch gut gekämpft haben: Alex, Anja, Aylin, Carlotta, Diana, Lena E., Leonie, Nika und Svenja

Infos und Bilder von Thomas: