U10 zeigt beim 3:6 zwei Gesichter bei der SG Westerfeld

Spielbericht von Olaf:

Mit 8 Spielerinnen angereist und in ungewohnter Formation verschliefen unsere Mibus die ersten 10 Minuten.
Die Mädchen von der SG Westerfeld lagen dann schon 4:0 in Front.
Nach ein paar Umstellungen fingen sich unsere Mädchen und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten.

Mit einem 0:4 ging man in die Pause.

Dort beschlossen wir die erste Hälfte einfach zu vergessen und das Spiel bei 0:0 zu beginnen. Dies funktionierte sehr gut.
Alle Mädchen waren jetzt mit 100% bei der Sache und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.
Westerfeld ging wieder mit 1:0 in Führung, das konnte unsere Mädchen aber nun nicht mehr schrecken, Alina erzielte mit einem sehenswerten Sololauf von der rechten Seite den 1:1 Ausgleich.
Dann war wieder Westerfeld an der Reihe und sie erzielten das 2:1.
Leonie erzielte 2 Minuten vor Schluss, nach schönem Pass von Damira das verdiente 2:2.
Damit waren wir eigentlich schon hochzufrieden, aber Carlotta wollte mehr und erzielte Sekunden vor Schluss mit einer tollen Einzelleistung das umjubelte 3:2 für die Mibus.

Die zweite Halbzeit war wirklich toll. Darauf könnt ihr Stolz sein.

Gut gespielt haben: Alexandra, Alina, Carlotta, Damira, Leonie, Lena, Laura und Svenja